www.massivküche.de/Kunststoffküche

Kunststoffküche reinigen | Kunststoffküche | Kunststoffküchen streichen | Kunststoff Küchenfronten

Blindgif
flaXa Computer & Network Technology

Kunststoffküche reinigen

kunststoffkuechen

Ist eine Küche aus Kunststoff sinnvoller, als eine Küche aus Holz? Oftmals wird die Frage gestellt, wenn man sich eine neue Küche zulegen möchte. Da muss man sich erst einmal die Vor- und Nachteile solcher Küchen abwägen. Holz steht für Wärme und wohnlichkeit, während Kunststoff pflegeleicht ist. Stimmt das so? Oder ist inzwischen das Althergebrachte schon längst passé? Das eine Holzküche hochwertiger verarbeitet ist, als eine Kunststoffküche, das stimmt heutzutage nicht mehr. Auch Kunststoffküchen können hochwertig verarbeitet sein.

Kunststoffküche lackieren

In der heutigen Zeit kommt man oft immer wieder, dass sich selbst junge Leute für Holz entscheiden, weil es einfach schöner ist. Der Modetrend tendiert jetzt auch wieder eher zu Holz, aber Echt Holz braucht viel Pflege, und wer eine Arbeitsplatte aus Echt Holz hat, der muss sich im Klaren sein, dass er diese Platte alle zwei Jahre wieder aufbereiten muss, sprich schleifen und wieder versiegeln. Das bedeutet zusätzlicher Arbeitsaufwand und auf jeden Fall auch Dreck, denn beim Abschleifen entsteht Staub, der sich überall, absetzt. ISt eine Kunststoff-Arbeitsplatte einmal lackiert, hält das oft jahrelang.

Kunststoffküche Vor- und Nachteile

Und Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der die Umwelt bei der Herstellung schont. Auch bei der Entsorgung, wird das Holz besser punkten, weil es einfach zu entsorgen ist. Eine Kunststoffküche wäre Sondermüll. Und die Atmosphäre von Holz kann man einfach mit keiner Kunststoffoberfläche vergleichen. Wer Holz mag, lässt von ein wenig mehr Pflege nicht abschrecken.

Kunststoff Küchenfronten

... oder doch Holz? Eine Küche aus Kunststoff ist vielleicht nicht ganz so pflegeaufwändig, und auch preisgünstiger im Vergleich zu einer ähnlichen Küche aus Holz. Und es gibt ja auch ziemliche holzähnliche Strukturen aus Kunststoff, die das Entscheiden dann vielleicht einfacher machen. Oder aber, sie entscheiden sich für eine Kombination aus beidem, eine Küche mit Kunststoff und Holz.

Lassen Sie sich von Ihrem Küchenberater helfen, er zeigt Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten bestimmt gerne. Oftmals gibt es ein Computerprogramm, auf dem Sie sich Ihre Traumküche selber zusammenstellen können. Das ist oft hilfreich und sie können es sich dann besser vorstellen, wie das Ergebnis is dann aussieht.

Ganz egal, wie Sie sich entscheiden, sollten sie auf bestimmte Qualitätsmerkmale beim Kauf einer neuen Küche achten. Es gibt diverse Prüfzeichen und Zertifikat, die Ihnen dabei helfen:

  • Das GS Zeichen. Das bedeutet geprüfte Sicherheit. Nach umfassenden Sicherheitsprüfungen vergibt der TÜV diese Plakette. Kurz, dass die Küche vom TÜV geprüft worden ist.
  • ISO 9001 zertifizierter Hersteller, weist Standards im Qualitätsmanagement eines Unternehmers oder Unternehmens nach.
  • Die Mindestanforderung E1 bei Spanplattenteilen. Hier wurden die Emission Richtlinien eingehalten.
  • Das RAL-TESTAT. Hier wird bescheinigt, dass umfangreiche Tests in einem neutralen Prüfinstitut gemacht worden sind.

Wenn Sie sich nach diesen Gütesiegeln orientieren, dann können Sie beim Kauf einer neuen Küche, sei es eine Holzküche oder einer Kunststoffküche, nicht viel falsch machen. Und was Sie sich nun anschaffen, das bleibt geschmacklich eigentlich ganz Ihnen und Ihrem Geschmack überlassen. Denn kochen, backen und leider auch aufräumen, müssen letztendlich ja auch Sie.

Daten und Fakten ohne Gewähr

Blindgif
kunststoffkueche Blindgif
Blindgif
pvc-kueche Blindgif
Blindgif
pvc-kuechenwand Blindgif
Schlagworte: Kunststoffküche lackieren | Kunststoff Küche streichen | weiße Kunststoffküche reinigen | Kunststoffküche reinigen | Kunststoffküchen streichen | Kunststoff Küchenfronten